20.8. bis 2.9.2018
Das Rahmenprogramm zur Sommerakademie Schloss Homburg 2018


 

22.08.2018 18.00 Uhr vom halten der fäden... Round table
    Philosophin / Schriftstellerin Bettina Schmitz
 
  01.09.2018 17.00 Uhr "Ankunft der Ballonauten in Schloss Homburg", das Kunstprojekt, Hubertus Wiendl

"Die Ballonauten" ein "Reenactment" von Hubertus Wiendl
Hubertus Wiendl erzählt eine unglaubliche aber wahre Geschichte: Sie handelt von zwei jungen Männern aus Regensburg, die vor rund 80 Jahren eine aberwitzige Idee in die Tat umsetzten, um der Arbeitslosigkeit zu entkommen und einen Sinn im Leben zu finden.
Von der Stütze zu leben würde sie beschämen. Obwohl sie das Schicksal von Millionen teilen. Denn im Krisenjahr 1932 herrscht Massenarbeitslosigkeit. Aber die beiden Regensburger Jakob Schmid und Franz Perzl wollen nicht auf der Straße stehen. Weil die Straße zum Gehen und zum Fahren da ist, machen sie sich auf den Weg. Sie brechen auf - zu einer der ungewöhnlichsten Reisen, die in Deutschland jemals unternommen wurden. Ein überdimensionaler Fußball von mehr als zwei Metern Durchmesser dient den Sportlern als Wohnmobil. Dieses 600 kg schwere Ungetüm aus Erlenholz zerren sie wie die Ochsen quer durch eine Republik, die heiß umkämpft ist von Nationalsozialisten und Kommunisten - und die ein Jahr später eine Diktatur sein wird.

Die drei Männer und ihre wundersame Walz wären längst vergessen, hätte nicht der freie Fernsehjournalist Hubertus Wiendl ihr Tagebuch in die Hände bekommen und den Wert dieses einzigartigen Dokuments erkannt. Wiendl startete ein großes Projekt, das noch Jahre dauern wird: "Die Ballonauten". Er nennt es ein "Reenactment", hat den Riesenfußball nachgebaut, knüpft ein Netzwerk interessierter Menschen, will junge Leute von heute mit der Kugel erneut auf die Reise schicken, entlang der Route von damals - und darüber hinaus, quer durch Europa. Um ein hochaktuelles Soziogramm erstellen zu lassen, einen Bericht zur Lage der Nation und des Kontinents - in den Zeiten einer neuen Weltwirtschaftskrise und einer neuen Gefahr von rechts.

 
 
  01.09.2018 18.00 Uhr Ausstellung, Rundgang
   
 
  02.09.2018 15.00 Uhr Video And Performance Day
    mit Hannie & Jan van den Bergh, Sofia Greff, Mia Hochrein, Dr. Magnus Kuhn, Samina Islam, Gila Stolzenfuß, Hubertus Wiendl.